Susanne Melior
Für Brandenburg in Europa.

Diese Woche im EP: Geoblocking, Emissionshandel, Pestizide

© Europäische Union 2017 – EP

Wer online shoppt, soll nicht mehr aufgrund seines Standorts blockiert oder auf eine andere Webseite umgeleitet werden. Über neue Regeln stimmt das Europaparlament diese Woche unter anderem ab.

 

Weitere Themen der Plenartagung in Straßburg:

Am Dienstagmorgen debattieren die EU-Abgeordneten mit dem kroatischen Premierminister Andrej Plenković über die Zukunft Europas.

Noch am selben Tag stimmt das Parlament über eine Reform des EU-Emissionshandelssystems (EU-ETS) zur Bekämpfung des Klimawandels ab.

Am Mittwoch (7.2.) werden die EU-Abgeordneten eine Neuverteilung der Sitze zwischen den Mitgliedstaaten für die kommenden Europawahlen im Jahr 2019, nach dem Brexit, vorschlagen.

Die Abgeordneten stimmen in der kommenden Woche auch über das Mandat und die Zusammensetzung eines Sonderausschusses ab, der das EU-Zulassungsverfahren für Pestizide prüfen soll.

Des Weiteren debattieren die Abgeordneten am Montag (5.2.) über die Berichte über Diesel-Abgastests an Menschen und Affen. Auf der Tagesordnung steht auch eine Debatte über die aktuelle Menschenrechtslage in der Türkei und die türkische Militäroffensive gegen kurdische Kämpfer in Syrien (Dienstag).

Text: Europäisches Parlament