Susanne Melior
Für Brandenburg in Europa.

Ihre Rechte auf europäischen Reisen

© Europäische Union 2011 – EP

Hat sich Ihre Reise schon einmal verzögert oder fiel sie sogar ganz aus? Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte, wenn Sie in oder aus EUropa verreisen – egal ob per Bahn, Bus, Flugzeug oder Schiff.

Sie wollen in Urlaub fahren oder planen eine Geschäftsreise? Was passiert, wenn sich die Reise verzögert oder komplett abgesagt wird? Müssen Sie sich allein gelassen fühlen? Zum Glück nicht ... Unter den EU-Vorgaben haben Sie Rechte, die Ihnen viel Ärger ersparen. Aber eins nach dem anderen: Sie haben ein Recht auf Informationen. Das Unternehmen, mit dem Sie reisen, muss Sie über den Grund der Verzögerung aufklären. Bei langen Verspätungen haben Sie ein Recht auf Verpflegung, kleine Snacks, Tipps zu Reisevorkehrungen und Unterkunft.

Eventuell haben Sie sogar Recht auf Entschädigung: Es gibt bis zu 600 EUR für Verspätungen von mindestens vier Stunden ab einer Flugstrecke von 3500 Kilometer. In einigen Fällen können Sie sich den Ticketpreis erstatten lassen. Auch wenn Sie per Bahn, Bus oder Fähre unterwegs sind, steht Ihnen eventuell eine Entschädigung zu, wenn sich Ihre Reise verzögert oder wenn sie ausfällt. Ganz gleich um welche Reise es sich handelt: Sobald Ihre Mobilität eingeschränkt ist, haben Sie das Recht auf kostenlose weitere Hilfen. All das regeln die EU-Passagierrechte.

Dank der Europäischen Union haben Sie außerdem bestimmte Rechte, wenn Sie sich für eine Pauschalreise entscheiden. Für Buchungen ab dem 1. Juli 2018 gibt es wichtige Änderungen, die Sie zusätzlich schützen. Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland erklärt Ihnen auf seiner Internetseite die neue Rechtslage.

Text: Europäisches Parlament