Previous
Folgen der US-Wahl: Rückenwind für Populisten?

Folgen der US-Wahl: Rückenwind für Populisten?

Nach der Präsidentschaftswahl in den USA stellen sich auch in Brandenburg viele die Frage, welche Auswirkungen für Deutschland und Europa zu erwarten sind. Deshalb veranstaltete die Friedrich-Ebert-Stiftung am 25.11.2016 in Potsdam einen Diskussionsabend – und über 70 Interessierte kamen. weiterlesen
Alles geregelt in Europa?

Alles geregelt in Europa?

Für einen Tag in die Rolle eines Europaabgeordneten schlüpfen – das konnten brandenburgische Schüler am 25. November. Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland lud zum Jugendforum „Alles geregelt in Europa?“ in den Plenarsaal des Landtages Brandenburg. weiterlesen
Für viele bedrohte Arten tickt die Uhr

Für viele bedrohte Arten tickt die Uhr

Ob Elfenbein, Korallen oder Nashorn-Horn: Der illegale Handel mit bedrohten Tieren und Pflanzen floriert - mit fatalen Folgen für die Artenvielfalt. Um gefährdete Tiere und Pflanzen zu schützen, wird die Europa-SPD am Donnerstag, 24. November, einem Initiativbericht zur Bekämpfung des illegalen Artenhandels im Europaparlament zustimmen. weiterlesen
Gesucht: Dein Beitrag für Europa!

Gesucht: Dein Beitrag für Europa!

Seit 2008 fordert das Europäische Parlament jedes Jahr gemeinsam mit der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen junge Menschen aus allen EU-Mitgliedstaaten auf, Projekte von Jugendlichen für Jugendliche einzureichen, mit denen aktiv zur Entwicklung Europas beigetragen wird. weiterlesen
Europa. Und wie weiter …?

Europa. Und wie weiter …?

Die Uneinigkeit in der Flüchtlingsfrage, das Erstarken rechtspopulistischer Parteien oder auch der Brexit werfen die Frage auf, welche gemeinsamen Werte die EU noch teilt. Etwa 90 Bürgerinnen und Bürger wollten am 15. November in Potsdam darüber diskutieren. weiterlesen
Next