Susanne Melior
Für Brandenburg in Europa.

Europacafé in Potsdam

21.08.2018 | Beginn: 15:00 Ende: 17:00
SEKIZ Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationszentrum, Hermann-Elflein-Straße 11, 14467 Potsdam

Wissen was drin ist … das möchten Verbraucherinnen und Verbraucher besonders bei Lebensmitteln. Viele der Lebensmittel, die täglich auf unseren Tellern landen, werden in der Europäischen Union produziert. Auch für die Regeln, an die sich die Landwirtschaft halten muss, ist die EU zuständig. So werden in Richtlinien und Verordnungen unter anderem die ökologische Produktion von Lebensmitteln, die Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelkennzeichnung, das Tierwohl, der Pflanzenschutz und die Zulassung von Gentechnik durch die europäischen Institutionen debattiert und gemeinsam verabschiedet.

Für die Sozialdemokraten im Europäischen Parlament steht bei allen Entscheidungen zu unseren Lebensmitteln der Wunsch der Verbraucherinnen und Verbraucher ganz oben. So haben wir uns immer wieder stark gemacht für Herkunftsangaben, die die Industrie eher ablehnt. Wir wollen Rückverfolgbarkeit, um Skandale wie in den vergangenen Jahren schneller aufklären und künftig verhindern zu können. Wir streiten für geringere Rückstandswerte, und wir wollen mehr Bio auf dem Hof und auf dem Teller ermöglichen.

Die Europaabgeordnete lädt Sie ein, mit ihr diese Themen und ihre Arbeit im Europäischen Parlament zu diskutieren.

Die Einladung können Sie hier herunterladen.