Susanne Melior
Für Brandenburg in Europa.

Europaweites Glockenläuten zum Weltfriedenstag

21.09.2018 | Beginn: 18:00 Ende: 18:15

Am Internationalen Tag des Friedens der Vereinten Nationen soll ein starkes Signal gesendet werden. Erstmals in der Geschichte werden kirchliche und säkulare Glocken europaweit gemeinsam läuten. 2018 erinnern wir an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und auch an Ausbruch und Ende des Dreißigjährigen Krieges, um uns des Wertes des Friedens zu vergewissern. Alle Glockeneigentümer Europas sind eingeladen, am 21. September 2018 von 18:00 bis 18:15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit eine gemeinsame Botschaft des Friedens erklingen zu lassen.

Weitere Hintergründe zu dem Projekt, das im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 stattfindet, sowie zur Kulturgeschichte der Glocke finden Sie hier.